Mittwoch, 4. September 2013

Heimweh? Ich doch nicht.

Sawadee Kha ♥
Mehr als zwei Monate bin ich nun schon hier und ich muss sagen: Die Zeit vergeht hier echt schnell. 
Es gibt Momente, in denen bin ich froh darüber, dass es ''nur'' noch acht Monate sind die ich hier bin. Das sind diese Momente, in denen ich mich einsam fühle und Zeit habe über zuhause nachzudenken. Allerdings sind da auch diese Momente, in denen die Zeit so schnell vergeht. Diese Momente in der Schule, mit meinen Freunden oder der Familie. Diese Momente, in denen ich merke, ich habe hier ein zweites zuhause gefunden.
Mittlerweile kann ich das wirklich sagen. Ich fühle mich nicht mehr wie nur ein Gast, sondern wie ein Familienmitglied. 
Ich werde ständig gefragt ob ich Heimweh habe. Genau habe ich darüber in den vergangenen Monaten nicht nachgedacht. Aber in einem Moment in dem ich mal wieder allein war und mich einsam gefühlt habe, habe ich darüber nachgedacht. Ja, ich gebe zu, im Moment habe ich Heimweh.
Nicht so ein Heimweh, bei dem ich mich in meinem Zimmer verkrieche und pausenlos rumheule. Nein, eher so ein Heimweh, bei dem ich in einem klitzekleinen Moment in dem ich mich unbeobachtet fühle und mal eine Träne über mein Gesicht kullern lasse. Ich vermisse meine Familie und meine Freunde in Deutschland. 
Aber dann denke ich mir: Gina, du darfst jetzt nicht rumheulen. Du hast dir das ausgesucht und dich so darauf gefreut. Genieße den Moment und die wenige Zeit, die du hier noch hast. 
Soviel zum Thema Heimweh.

Damals, vor mehr als 2 Monaten, als ich endlich mein Visa in der Hand hielt und die Koffer gepackt waren, dachte ich: Jetzt ist es vorbei mit lästigen Formularen und täglichem in-den-Briefkasten-schauen. Aber ich soll mich getäuscht haben.
Ich habe hier in Thailand eine sogenannte ''Area Representative''. Das ist (in meinem Fall) eine Frau, eine Lehrerin in meiner Schule, die in direkter Verbindung zu YFU Thailand steht und immer über alles Bescheid weiß.
Mit ihr lerne ich auch zweimal die Woche Thai. Heute kam ich in das Lehrerzimmer und sah schon einen riesigen Stapel Papier. Ich wusste was das heißt: Nein, heute kein Thai. Formulare ausfüllen ist angesagt.
In ein paar Tagen lüft mein Visa ab und ich muss jetzt alles notwendige dafür ausfüllen, damit ich weiter hier bleiben darf.
Auch habe ich erfahren, dass ich vom 11.-15. Oktober nach Bangkok fahren werde zu meiner '' Mid-Year-Orientation''. Mehr dazu, wenn es soweit ist.

Ja, jetzt weiß ich wieder nicht, was ich schreiben soll.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mit vielleicht ein bisschen Feedback geben würdet. Was würdet ihr gern über mein Jahr hier erfahren ? Oder generell über Thailand? 

Feel free to ask me !

Gina ♥


Kommentare:

  1. Ich freue mich schon so derbe auf das Camp und euch Chaoten! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dein neues Design gefällt mir richtig gut. Schön, dass es dir so sehr gefällt, es muss wirklich unglaublich spannend sein, so eine Erfahrung machen zu dürfen.
    Bin schon gespannt auf den Bericht deiner "Mid-Year-Orientation" :D

    Liebe Grüße,
    Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Mittelgroße, Kopf hoch und durch. Kann jeder nachvollziehen, diese Momente kommen eben- es wäre auch schlimm, wenn nicht!!!
    Wir haben auch ein Loch zu hause.... und manchmal heulen wir auch ein klein wenig ins Kissen. Aber ich glaube , die Erlebnisse sind doch so vielfältig und so beeindruckend- das lenkt doch ein wenig ab.
    Ja und der Papierkrieg eben- da meint man Deutschland ist schon extrem- aber andere können das eben auch.
    Ich hoffe aber, Du kommst neben all dem Büprokratismus trotzdem zum Thai lernen!!!
    Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder über skype.
    Wir vermissen Dich! Lass Dich knuddeln und denk immer daran, wir freuen uns wahnsinnig auf Dich!!! Knutsch Mutsch

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde mal gerne wissen wie es bei dir mit der sprache läuft.konntest du davor schon ein bisschen thai? Lernt man das schnell? und kannst du es mittlerweile schon sprechen und lesen?

    AntwortenLöschen